Das Bulls Wildtail Mountain Bike

Bereits seit dem Jahr 1995 ist Bulls mit seinen unterschiedlichen Zweirädern auf dem Markt und steht dabei stets für sportliche, ausdrucksvolle und vom Preis- und Leistungsverhältnis her betrachtet für günstige Modelle mit guter Bewertung. Ich möchte Dir nun in der nachfolgenden Darstellung ganz gezielt die Modellreihe Wildtail, als spezifische Mountainbike (MTB)-Serie von Bulls detaillierter vorstellen.

Wenn es ein sogenanntes Einstiegsmodell in den Themenkomplex Mountain Biking gibt, dann ist es zweifellos das Mountain Bike Wildtail von Bulls. Wenn Du Dich fragen solltest, wer eigentlich hinter der Marke Bulls steht, so sei Dir verraten, es ist die Zweirad-Einkaufs-Genossenschaft (ZEG), die daneben auch Lieferant anderer Marken ist.

Mountainbikes Offroad

So stellen die bekannten Marken Pegasus und Herkules ebenfalls Produkte des Hauses ZEG dar. Nur stellt Bulls nicht nur Mountain Bikes her, sondern ein komplettes Sortiment an Zweirädern, das ich allerdings nur am Rande erwähnen werde. Obwohl der klare Fokus auf den Mountain Bike Fahrrädern von Bulls liegt, so ist der eindeutige Schwerpunkt auf der Mountain Bike Nutzung im Gelände (Offroad). Das Bike ist mit seiner Ausstattung explizit dafür ausgelegt.

Neben der erprobten Shimano-Kettenschaltung besticht das Mountain Bike durch seinen strapazierfähigen Rahmen, der SR Suntour Federgabel, den bulligen Profilreifen und den kraftvollen und verlässlichen, je nach Modell, mechanischen oder hydraulischen Scheibenbremsen. Speziell bei Nässe ist die Bremse ein zuverlässiger Garant, der Dir im Gelände Sicherheit gibt.

Offroad nicht notwendig, ergänzen Licht- und Schutzbleche die Ausstattung für den alltäglichen Gebrauch auf der Straße, und machen das Mountainbike zur Straßenausfertigung mit MTB-Charakter. Schauen wir uns nun die Modelle der MTB-Reihe Wildtail von Bull an.

Die Modellreihe des Bulls Wildtail

Die Modellreihe des Mountain Bikes umfasst 7 verschiedene Modellvarianten von 3 Modellreihen, und zwar im einzelnen 6 Offroad Varianten und 1 Street Variante, mit unterschiedlichen Reifengrößen und Bremstechniken, nämlich:

  • Bulls Wildtale 1 Disc 26
  • Bulls Wildtale 1 27,5
  • Bulls Wildtale 1 Disc 27,5
  • Bulls Wildtale 1 29
  • Bulls Wildtale 2 Disc 27,5
  • Bulls Wildtale 2 29
  • Bulls Wildtale Street, als Straßenausführung mit Licht und Schutzblech.

Grundsätzlich ist festzustellen, dass die Designs für das Mountainbike (MTB) in Deutschland erstellt und weiter entwickelt werden. Die eigentliche Fertigung findet allerdings in Fernost (Vietnam) statt. Neben den unterschiedlichen Größen der Laufräder ist das Konzept des jeweiligen Bremssystems entscheidend. Wer viel im Gelände, egal bei welchen Bedingungen unterwegs ist, für den empfiehlt sich auf jeden Fall die mit „Disc“ bezeichnete Scheibenbremsen Variante im Vergleich zu der Felgenbremse.

Die Erfahrung zeigt, dass sich die Felgenbremse schnell mit Schmutz oder im Winter auch mit Matsch und Schnee zusetzt. Ansonsten ist die Größe der Laufräder und des Rahmens ein entscheidendes Auswahlkriterium, die maßgeblich durch die jeweilige Körpergröße bestimmt wird. Zu empfehlen ist, sich bei einem Fachhändler beraten zu lassen, um eventuelle Unsicherheiten in der Größenauswahl von Beginn an auszuräumen. Die Wunschfarbe kann dabei auch gleich ausgesucht werden.

Das Bulls Racing Team

Die Marke Bulls, wird wie dem Insider und MTB-Rennsport-Interessierten sicherlich bekannt ist, vom Bulls Racing Team bei Wettkämpfen und sonstigen Events vertreten. Die unzähligen Erfolge des Teams hier aufzuführen, würde den verfügbaren Rahmen sprengen. Doch neben der sportlichen Repräsentation des Unternehmens Bulls, leistet das Team mit den gemachten Erfahrungen im Bereich der Anwendung und Technik natürlich auch entscheidende Beiträge für die Weiterentwicklung der „Maschinen“.

Die „Bullen“, wie die Teammitglieder auch liebevoll, aber dennoch treffend genannt werden, führen Ihre Bikes an den Rand der Belastungsgrenzen, und erzielen dabei Ergebnisse, die in die Arbeit der Forschungs- und Entwicklungsabteilung einfließen.

Davon profitieren wir, als Amateure, die Mountain Biking zum sportlichen Ausgleich betreiben. Bessere Referenzwerte aus der Praxis sind wohl in keiner Studie zu erzielen, als bei solchen Extrembelastungen. Davon abgeleitet wird im nächsten Absatz die Einteilung der 3 Grundmodelle auf der Basis der Anforderungen der jeweiligen Zielgruppen zusammengefasst.

Die Bulls Wildtail Mountain Bike Modellreihe für unterschiedliche Zielgruppen

Die Modelle unterteilen sich in 3 Kategorien mit den dafür typischen Ausstattungsvarianten, nämlich:

BULLS WILDTAIL 1 DISC, das Einstiegsmodell für den MTB Neuling in der Konfiguration:

  • 21-Gang-Kettenschaltung Shimano Tourney
  • Mechanische Scheibenbremsen von Tektro
  • Suntour-Federgabel mit 80-mm-Federweg

BULLS WILDTAIL 2 DISC, für den bereits fortgeschrittenen Offroader mit:

  • 24-Gang-Kettenschaltung Shimano Tourney
  • Hydraulische Scheibenbremsen von Tektro
  • Suntour-Federgabel mit 80-mm-Federweg

BULLS WILDTAIL STREET, die verkehrstaugliche Straßenvariante, als Offroader mit:

  • 18-Gang-Kettenschaltung Shimano Tourney
  • Federgabel von Suntour
  • LED-Lichtanlage

Grundsätzlich schneidet das Wildtail von Bulls in Branchentests stets glänzend ab. Es wird in den mir bekannten Vergleichen durchgehend mit der Note 1 bewertet. Um dem weiterhin gerecht zu werden, und das in jeder Preiskategorie, sind außer der Fertigung, die relevanten Design- und Entwicklungsabteilungen in Deutschland angesiedelt.

Fahrspaß, Innovation sind neben Belastbarkeit und Sicherheit zentrale Ansprüche, die sich in den MTB Produkten widerspiegeln. Auch die Verkaufspreise liegen auf günstigem Niveau. Das Einstiegsmodell WILDTAIL 1 DISC gibt es ab € 399,-. Das WILDTAIL 2 DISC ab € 499,-, und die STREET-Variante ebenfalls ab € 399,-. Die jeweiligen Modelle sind in verschiedenen Farbvarianten zu erhalten.

Wie bereits zuvor beschrieben, empfiehlt sich eine eingehende Beratung, möglichst verbunden mit einer Probefahrt bei einem Fachhändler Deiner Wahl, um das richtige Bulls Mountainbike zu finden. Nur so ist auch die geeignete Größe von Rahmen und Laufrad zu ermitteln. Auch die Farbe kann dabei ausgesucht werden.

Angebot

Adriatica Mountainbike, 24 Gang, Shimano, ACERA Schaltwerk blau Mountainbike Hardtail Mountainbikes Fahrräder Zubehör
Das 27,5 Zoll Mountainbike WING RS von Adriatica mit seinem leichten Aluminiumrahmen und seiner Shimano-Schaltung besticht vor allem auch durch seine stylische Optik und seine hochwertige Aussstattung. Mit diesem Mountainbike kann man sich sehen…
Angebot

Adriatica Mountainbike, 24 Gang, Shimano, ACERA Schaltwerk blau Mountainbike Hardtail Mountainbikes Fahrräder Zubehör
Das 27,5 Zoll Mountainbike WING RS von Adriatica mit seinem leichten Aluminiumrahmen und seiner Shimano-Schaltung besticht vor allem auch durch seine stylische Optik und seine hochwertige Aussstattung. Mit diesem Mountainbike kann man sich sehen lassen. Mit seinen 24-Gängen, der Federgabel und seinen klassischen MTB- Reifen kann man jedes Gelände bewältigen. Zudem sorgen die hydraulischen Scheibenbremsen dafür, dass Sie auch sicher zum Stehen kommen. Dieses Mountainbike sorgt für richtigen Fahrspaß abseits der Straße!
Angebot

Jugendfahrrad Mountainbike Kodiak 26 Zoll, grün
Mountainbike Kodiak 26 Zoll von Bergsteiger: Das Mountainbike für maximalen Fahrspaß. Das sportliche Design des Bergsteiger Kodiak Mountainbikes kann sich sehen lassen! Da macht es richtig Spaß, zu einer Fahrradtour in freier Natur aufzubrechen, denn…



Back to Top ↑